Über uns
Sie sind hier: Heim » Medien » Blog » Über Rollstuhl » Was Sie über die Rollstuhlbatterien wissen sollten

Was Sie über die Rollstuhlbatterien wissen sollten

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2024-03-27      Herkunft:Powered

erkundigen

facebook sharing button
twitter sharing button
line sharing button
wechat sharing button
linkedin sharing button
pinterest sharing button
whatsapp sharing button
sharethis sharing button

Aufgrund der Fortschritte in der Technologie entscheiden sich immer mehr Kunden für batteriebetriebene Rollstühle.Als entscheidender Bestandteil von Elektrorollstühlen haben Batterien große Aufmerksamkeit erlangt.Ziel dieses Artikels ist es, einen Überblick über Rollstuhlbatterien zu geben, einschließlich ihrer Typen, Eignung für verschiedene Rollstühle, Wartung und der Bequemlichkeit der Verwendung von austauschbaren Lithiumbatterien, die von JBH angeboten werden.


Inhalt:


  • Warum sind batteriebetriebene Rollstühle jetzt so beliebt?

  • Die Arten gängiger Rollstuhlbatterien

  • Wie pflegt man die verschiedenen Batterien?

  • Warum sollten Sie sich für den Elektrorollstuhl JBH entscheiden?


Warum sind batteriebetriebene Rollstühle jetzt so beliebt?


Batteriebetriebene Rollstühle, auch Elektrorollstühle genannt, erfreuen sich aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile immer größerer Beliebtheit.


  • Verbesserte Mobilität: Batteriebetriebene Rollstühle bieten Menschen mit eingeschränkter Mobilität die Freiheit, sich unabhängig und mühelos fortzubewegen.Diese Rollstühle sind mit Elektromotoren ausgestattet, die eine sanfte und kontrollierte Bewegung ermöglichen und es den Benutzern ermöglichen, problemlos durch verschiedene Umgebungen zu navigieren.

  • Verbesserte Lebensqualität: Elektrorollstühle verbessern die Lebensqualität von Menschen mit eingeschränkter Mobilität.Sie ermöglichen es Benutzern, an alltäglichen Aktivitäten wie Einkaufen, Geselligkeit und Erkundung der Umgebung teilzunehmen, ohne auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein.Diese erhöhte Unabhängigkeit trägt zu einem größeren Selbstvertrauen und allgemeinem Wohlbefinden bei.

  • Benutzerfreundlichkeit: Batteriebetriebene Rollstühle sind so konzipiert, dass sie benutzerfreundlich sind und es auch Personen mit eingeschränkter körperlicher Kraft oder Geschicklichkeit ermöglichen, sie bequem zu bedienen.Die Bedienelemente sind in der Regel intuitiv und verfügen über einfache Tasten oder Joysticks zum Manövrieren des Rollstuhls.Diese Benutzerfreundlichkeit macht Elektrorollstühle für ein breites Benutzerspektrum zugänglich.

  • Verbesserte Technologie: Fortschritte in der Batterie- und Motortechnologie haben die Leistung von Elektrorollstühlen erheblich verbessert.Batteriebetriebene Rollstühle bieten jetzt eine längere Batterielebensdauer, schnellere Lademöglichkeiten sowie mehr Leistung und Drehmoment für effiziente Bewegungen.Diese technologischen Fortschritte machen Elektrorollstühle zuverlässiger und komfortabler für die Benutzer.

  • Zugänglichkeit und Inklusion: Der wachsende Fokus auf Barrierefreiheit und Inklusion in der Gesellschaft hat zur steigenden Beliebtheit batteriebetriebener Rollstühle beigetragen.Durch eine verbesserte Infrastruktur und ein verbessertes Bewusstsein für Barrierefreiheit werden Personen mit Mobilitätseinschränkungen in die Lage versetzt, uneingeschränkt an verschiedenen sozialen, beruflichen und Freizeitaktivitäten teilzunehmen


Die Arten gängiger Rollstuhlbatterien


In Elektrorollstühlen werden verschiedene Arten von Batterien verwendet, von denen jede ihre eigenen Eigenschaften und ihre Eignung für bestimmte Rollstuhltypen aufweist.Zu den am häufigsten verwendeten Typen gehören:


1. Versiegelte Blei-Säure-Batterien (SLA).


Versiegelte Blei-Säure-Batterien (SLA) eignen sich normalerweise für Standard-Elektrorollstühle. Sie bieten viele Vorteile:

  • Sicherheit: SLA-Batterien sind versiegelt konstruiert, was bedeutet, dass sie im normalen Betrieb keine schädlichen Gase oder Elektrolyte abgeben.

  • Wartungsfrei: SLA-Batterien sind in der Regel wartungsfrei, da sie kein regelmäßiges Nachfüllen von Elektrolyt oder Wasser erfordern.

  • Kosteneffizienzs: SLA-Batterien sind im Allgemeinen günstiger als andere Arten von wiederaufladbaren Batterien, wie zum Beispiel Lithium-Ionen-Batterien.

  • Lange Haltbarkeit: SLA-Batterien haben eine relativ lange Haltbarkeit und können ihre Ladung über längere Zeiträume behalten, wenn sie nicht verwendet werden.


Auch die Nachteile von SLA-Batterien liegen auf der Hand:

  • Zu schwer: SLA-Batterien haben eine geringere Energiedichte.Das bedeutet, dass SLA-Batterien bei gleicher gespeicherter Energiemenge tendenziell sperriger und schwerer sind.

  • Begrenzte Lebensdauer: SLA-Batterien haben eine begrenzte Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen.

  • Geringe Ladungserhaltung: SLA-Batterien haben eine relativ hohe Selbstentladungsrate, was bedeutet, dass sie mit der Zeit ihre Ladung verlieren, auch wenn sie nicht verwendet werden.

  • Längere LadezeitHinweis: SLA-Akkus haben normalerweise längere Ladezeiten.

  • Umwelterwägungen: SLA-Batterien enthalten Blei, ein giftiges Material.Eine unsachgemäße Entsorgung oder unsachgemäße Handhabung von SLA-Batterien kann eine Gefahr für die Umwelt und die menschliche Gesundheit darstellen.

  • Nicht von der Fluggesellschaft zugelassen:Sie können keinen versiegelten Bleisäurerollstuhl zum Flugzeug mitnehmen.


2. Gelbatterien


Gel-Batterien, auch bekannt als Gel-Zellen-Batterien oder ventilregulierte Blei-Säure-Gel-Batterien (VRLA), sind eine Art versiegelte Blei-Säure-Batterie (SLA). Sie eignen sich ideal für Elektrorollstühle und Motorroller. Hier sind die Vorteile davon Art von Batterie.

  • Sicherheit: Gelbatterien haben eine versiegelte Konstruktion, die das Risiko von Säureverschüttungen oder -lecks ausschließt.

  • Deep-Cycle-Fähigkeiten: Gelbatterien sind für Deep-Cycle-Anwendungen konzipiert und ermöglichen ein wiederholtes Entladen und Wiederaufladen ohne wesentliche Leistungseinbußen.

  • Vibrations-Resistenz:Gel-Batterien sind resistenter gegen Vibrationen.Dadurch eignen sie sich für Anwendungen, bei denen die Batterie regelmäßigen Bewegungen oder Stößen ausgesetzt ist, beispielsweise bei Rollstühlen, die im Freien oder auf unebenem Gelände verwendet werden.

  • Wartungsfrei: Wie andere SLA-Batterien sind Gel-Batterien wartungsfrei.


Gelbatterien haben auch Nachteile:

  • Geringere Energiedichte: Es wäre viel schwerer und könnte die Reichweite oder Manövrierfähigkeit des Rollstuhls einschränken.

  • Langsamere Ladegeschwindigkeit: Gelbatterien haben im Vergleich zu einigen anderen Batterietypen eine langsamere Ladegeschwindigkeit.Empfindlichkeit gegenüber hohen Temperaturen: Gelbatterien reagieren im Vergleich zu anderen Batterietypen empfindlicher auf hohe Temperaturen.

  • Kosten: Gelbatterien sind im Allgemeinen teurer als herkömmliche Blei-Säure-Batterien.

  • Nicht für Flugzeuge zugelassen: Es ist dasselbe wie die SLA-Batterien.


3. Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ion):


Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ion) sind wiederaufladbare Batterietypen, die in verschiedenen Anwendungen weit verbreitet sind, unter anderem elektrische Rollstühle.Im Vergleich zu Blei-Säure-Batterien weist sie viele einzigartige Eigenschaften auf.

  • Hohe Energiedichte:Li-Ionen-Batterien haben eine höhere Energiedichte. Das bedeutet, dass sie mehr Energie pro Gewichts- oder Volumeneinheit speichern können, was eine höhere Kapazität in einem kleineren und leichteren Paket ermöglicht.

  • Leicht: Li-Ionen-Akkus sind im Vergleich zu anderen Akkutypen leichter.Diese leichte Eigenschaft trägt zu einer verbesserten Tragbarkeit bei und reduziert das Gesamtgewicht des Rollstuhls, wodurch er einfacher zu manövrieren und zu transportieren ist.

  • Längere Lebensspanne: Bei ordnungsgemäßer Wartung und Verwendung innerhalb der spezifizierten Betriebsbedingungen können Li-Ionen-Akkus eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen überstehen, bevor die Kapazität deutlich nachlässt.

  • Schnelleres Laden: Li-Ionen-Akkus haben eine schnellere Ladegeschwindigkeit.Diese Schnellladefunktion ist praktisch für Rollstuhlfahrer, die ihre Batterien effizient aufladen müssen, wodurch Ausfallzeiten reduziert und die allgemeine Benutzerfreundlichkeit verbessert werden.

  • Von der Fluggesellschaft zugelassen: Der mit Lithium-Ionen-Akku betriebene Rollstuhl kann mit ins Flugzeug genommen werden.Sehr freundlich für Benutzer, die möglicherweise eine Fernreise benötigen.


Nun kommen wir zu den Nachteilen des Lithium-Ionen-Akkus.

  • Kosten: Li-Ionen-Batterien sind im Vergleich zu anderen Batteriechemien im Allgemeinen teurer.Allerdings sind die Kosten für Li-Ionen-Batterien im Laufe der Zeit gesunken, da die Technologie Fortschritte macht und sich die Skaleneffekte verbessern.

  • Sicherheitsaspekte: Während Li-Ionen-Akkus bei ordnungsgemäßer Verwendung im Allgemeinen sicher sind, können sie auf bestimmte Betriebsbedingungen wie Überladung, übermäßige Hitze oder physische Schäden empfindlicher reagieren.


Wie pflegt man die verschiedenen Batterien?


Um die Leistung und Lebensdauer von Rollstuhlbatterien zu maximieren, ist eine ordnungsgemäße Wartung unerlässlich.Für verschiedene Rollstuhlbatterien haben wir unterschiedliche Wartungstipps für Sie.

1. Versiegelte Blei-Säure-Batterien (SLA) und Gel-Batterien


Halten Sie die Batterie sauber und frei von Schmutz, Korrosion und Feuchtigkeit.Kontrollieren Sie regelmäßig die Batteriepole und reinigen Sie diese bei Bedarf.

Vermeiden Sie nach Möglichkeit Tiefentladungen, da Tiefentladungen die Lebensdauer von SLA-Batterien verkürzen können.Laden Sie den Akku umgehend nach dem Gebrauch auf oder wenn die Spannung auf den empfohlenen Wert absinkt.

Lagern Sie SLA-Batterien an einem kühlen und trockenen Ort, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung oder extremen Temperaturen.

Überprüfen Sie regelmäßig den Elektrolytstand der Batterie (falls zutreffend) und füllen Sie bei Bedarf destilliertes Wasser auf.Versiegelte SLA-Batterien sind jedoch wartungsfrei und erfordern keine Elektrolytwartung.

Befolgen Sie die ordnungsgemäßen Entsorgungs- und Recyclingverfahren für alte oder beschädigte SLA-Batterien.Wenden Sie sich an örtliche Recyclingzentren oder Batteriehändler, um Ratschläge zu Recyclingoptionen zu erhalten.


2. Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ion).


  • Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers: Lesen und befolgen Sie die spezifischen Wartungsanweisungen des Herstellers des Elektrorollstuhls und des Batterieherstellers.

  • Regelmäßig laden: Laden Sie die Li-Ionen-Akkus regelmäßig auf, auch wenn der Rollstuhl nicht benutzt wird.

  • Verwenden Sie ein kompatibles Ladegerät: Verwenden Sie immer ein Ladegerät, das speziell für Li-Ionen-Batterien entwickelt und vom Rollstuhl- und Batteriehersteller empfohlen wird.

  • Vermeiden Sie extreme Temperaturen: Li-Ionen-Akkus funktionieren innerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs am besten.Setzen Sie die Batterien keiner extremen Hitze oder Kälte aus.

  • Auf Schäden prüfen: Überprüfen Sie die Batterien regelmäßig auf Anzeichen von Schäden wie Risse, Undichtigkeiten oder Schwellungen.

  • Halten Sie die Batterien sauber: Stellen Sie sicher, dass die Batteriepole und -anschlüsse sauber und frei von Schmutz, Korrosion oder Ablagerungen sind.

  • Überlastung vermeiden: Überlasten Sie den Elektrorollstuhl nicht über die empfohlene Tragfähigkeit hinaus.

  • Ordnungsgemäß lagern: Wenn der Elektrorollstuhl über einen längeren Zeitraum nicht verwendet wird, befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers zur ordnungsgemäßen Lagerung.

  • Ordnungsgemäß entsorgen: Wenn die Li-Ionen-Akkus das Ende ihrer Lebensdauer erreichen und ausgetauscht werden müssen, ist es wichtig, sie ordnungsgemäß zu entsorgen.


Warum sollten Sie sich für den Elektrorollstuhl JBH entscheiden?

Elektrorollstuhl mit abnehmbarem Rollstuhl


JBH bietet Rollstuhlmodelle an, die mit abnehmbaren Lithiumbatterien ausgestattet sind.Diese Batterien bieten außergewöhnlichen Komfort und Tragbarkeit und eignen sich daher für Reisezwecke.Zu den Vorteilen der austauschbaren Lithiumbatterien von JBH gehören:

  • Einfaches Aufladen: Die Akkus können bequem mit dem mitgelieferten Ladegerät aufgeladen werden und sorgen so für ein problemloses Ladeerlebnis.

  • Kompatibilität mit Flugreisen: Die Rollstuhlbatterien von JBH entsprechen den Vorschriften der Fluggesellschaften und ermöglichen Benutzern die Mitnahme ihrer Rollstühle auf Flügen.

  • Leicht und kompakt: Die Lithiumbatterien sind leicht und tragen zur allgemeinen Manövrierfähigkeit und Transportfähigkeit von JBH-Rollstühlen bei.

  • Langanhaltende Leistung: Die austauschbaren Lithiumbatterien von JBH haben eine lange Lebensdauer und bieten während der gesamten Nutzung eine konstante Leistung.


Da die Nachfrage nach batteriebetriebenen Rollstühlen weiter steigt, ist das Verständnis der verschiedenen Arten von Rollstühlen unerlässlich Rollstuhlbatterien wird entscheidend.Ob es um die Erschwinglichkeit versiegelter Blei-Säure-Batterien, die zyklenfeste Leistung von Gel-Batterien oder die hohe Energiedichte von Lithium-Batterien geht, die Auswahl des richtigen Batterietyps für Ihren Rollstuhl ist von entscheidender Bedeutung.Darüber hinaus gewährleistet die Einhaltung geeigneter Lademethoden und Wartungsrichtlinien eine optimale Batterieleistung und Langlebigkeit.Die austauschbaren Lithiumbatterien von JBH bieten zusätzlichen Komfort und machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Personen, die reisefreundliche Elektrorollstühle suchen.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Holen Sie sich mit uns

UNSERE PRODUKTE

WEITERE LINKS

KONTAKTIERE UNS

Mingguang-Fabrik:
Nr. .116 Qicang Road, Mingguang, Anhui, 239400, China
Büro Nanjing:
NEIN.12 Wuge Road, Jiangning, Nanjing, Jiangsu, 211113 China
+86-18936030251
info@jbhmedical.com
Copyright © 2022 Anhui JBH Medical Apparatus Co.,Ltd